Prag und Mittelböhmen

 1. Tag

Příbram - Kreis- und Industriestadt, in der Umgebung wurde schon im 13.Jht. Silber gefördert (Möglichkeit zum Besuch des Bergbau-Museums). Der Stadt dominiert der Heilige Berg mit einer vielbesuchten barocken Wallfahrtskirche aus dem 17. Jht.

Treffpunkt mit dem Reiseleiter. Besichtigung der Kirche.

Kurze Fahrt (9 Km) zum Dorf Vysoká. Besuch der A. Dvořák-Gedenkstätte im Sommer Schloss vom Grafen Kounitz.

Im Park befindet sich der „Rusalka See“ der den Komponisten  zu einer seiner bekanntesten Opern  „Rusalka“ (Wassernixe) inspirierte. Weiterfahrt nach Dobříš.

Mittagessen. Besichtigung des Rokokoschlosses (17. Jht.) - eine klassische Interieur Exposition, ein französischer Garten.

Ankunft in Prag ca. um 16:30 – 17:00 Uhr. Unterkunft.

Abendessen im Hotel (HP).  

2. Tag

Nach dem Frühstück kurze Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Prager Burg - Zugang durch den zweiten Burghof.

(Veitsdom, der alte Königspalast, die Goldene Gasse), Busfahrt zum Zentrum- Mittagspause.

Anschließend ein Altstadtbummel mit Facherläuterungen. Freizeit.

Abendessen im Hotel (HP). Gemütliches Beisammensein mit Live Musik. 

3.Tag

I. Böhmisch-Sternberg (Český Šternberk) gehört zu den am besten erhaltenen Festungsanlagen Böhmens. Reiche Sammlungen von Waffen, Graphiken des 17. Jhdt. und zeitgenössischem  Mobiliar.

Nach Besichtigung des Schlosses Weiterfahrt über Divišov nach Schloss Konopischt (Konopiště)- eine ursprünglich gotische Burg, im 19. Jht. im Besitz des späteren österreichischen Thronfolgers F. Ferdinand d Este- er ließ das Schloss in einen Prunkpalast umstellten. Besichtigung der reichen Sammlungen, Mittagessen.   Heimfahrt.

oder 

II. Die Burg Karlstein (Karlštejn) die berühmteste der böhmischen Burganlagen, unter Kaiser Karl IV. als Schatzhaus für Kleinodien des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, die böhmischen Kroninsignien und Reliquien erbaut. Besichtigung (vom Parkplatz ca. 2 km zu Fuß bergab).

Kurze Fahrt zu den Tropfsteinhöhlen von Koněprusy- sie gehören  zu den Kalksteinformationen des Böhmischen Karstes und sind die größten in Böhmen. Nach der Besichtigung Fahrt   nach Beroun. Mittagessen.  Heimfahrt.